3. März 2020
Deutschland
News

Graines Voltz übernimmt HILD Samen-Geschäft von BASF

Colmar/Frankreich und Nunhem/Niederlande, 3. März 2020 – Graines Voltz, einer der führenden Lieferanten von Blumen- und Gemüsesaatgut in Frankreich, hat mit BASF eine Vereinbarung über den Kauf des HILD Samen-Geschäfts mit Sitz in Marbach unterzeichnet. Dieses gehört derzeit zum Gemüsesaatgutgeschäft des BASF-Unternehmensbereichs Agricultural Solutions. Der Verkauf des HILD-Portfolios beinhaltet das dazugehörige Saatgutgeschäft sowie immaterielle Anlagewerte, insbesondere Kundenlisten, geistiges Eigentum, Züchtungsaktivitäten sowie die Marke HILD. Die lokale Infrastruktur bleibt jedoch weiterhin im Besitz von BASF. Finanzielle Details der Transaktion werden nicht bekannt gegeben.

„Wir freuen uns sehr über diese Akquisition, die voll und ganz im Einklang mit dem strategischen Ziel von Graines Voltz steht, unseren Marktanteil beim Vertrieb von Gemüsesaatgut innerhalb Europas weiter auszubauen“, so Serge Voltz, Geschäftsführer von Graines Voltz. „Dies ist die bislang größte Akquisition durch unser Unternehmen. Der Erwerb eines Portfolios hochwertiger Saatgutsorten erlaubt es uns, eine noch bessere Position in der Wertschöpfungskette einzunehmen.“ Die für Graines Voltz ertragssteigernde Akquisition wird mit Barmitteln und mit Hilfe eines Bankdarlehens finanziert.

„Die Ausgliederung der Geschäftssparte HILD Samen gibt uns die Möglichkeit, uns auf die Einrichtung eines europäischen Kompetenzzentrums für Biosaatgut am verbleibenden Standort in Marbach zu konzentrieren und die vorhandene Verarbeitungskapazität im Bereich Feldsalat zu steigern“, so Vicente Navarro, Senior Vice President des Gemüsesaatgutsgeschäfts von BASF.

Vorbehaltlich der entsprechenden behördlichen Genehmigungen und der Erfüllung der üblichen Abschlussbedingungen wird die Transaktion voraussichtlich im zweiten Quartal 2020 abgeschlossen.

 

Über Graines Voltz
Graines Voltz (GRVO) ist einer der führenden unabhängigen Lieferanten von Blumen- und Gemüsesaatgut sowie Jungpflanzen in Frankreich. Das von Firmengründer Serge Voltz geleitete Familienunternehmen Graines Voltz beschäftigt 270 Mitarbeiter und hat sich seit seiner Gründung im Jahr 1985 stark weiterentwickelt. Sein Erfolg beruht auf einem sehr umfangreichen Sortiment mit 28.000 Produkten, das in puncto Sortenvielfalt auf dem europäischen Markt einzigartig ist. Über kurze Lieferwege versorgt das Unternehmen damit professionelle Anwender (Gemüseanbauer, Gartenbauer und Gemeinden). Als führender Anbieter in Frankreich trifft Graines Voltz auf eine wachsende Nachfrage der Verbraucher in Europa nach einer großen Vielfalt hochwertiger Pflanzen mit kurzen Lieferwegen und plant, dieses Modell auf ganz Europa auszuweiten. Deutschland, nach Frankreich wichtigster Markt des Unternehmens, entwickelt sich besonders schnell. Graines Voltz ist an der Euronext Paris notiert (mnemonischer Code: FR0000065971). Weitere Informationen finden Sie unter: www.graines-voltz.com.

Über den Unternehmensbereich BASF Agricultural Solutions
Angesichts einer rasch wachsenden Weltbevölkerung wird zunehmend erwartet, dass wir eine nachhaltige Landwirtschaft und gesunde Umwelt etablieren und erhalten. In Zusammenarbeit mit Landwirten, Agrarfachleuten, Experten für Pflanzenschutz und anderen sehen wir darin für uns wichtige Aufgaben. Deshalb investieren wir in eine starke Forschungs- und Entwicklungspipeline und ein breites Portfolio, das Lösungen rund um Saatgut und Pflanzeneigenschaften, chemischen und biologischen Pflanzenschutz, Bodenmanagement, Pflanzengesundheit, Schädlingsbekämpfung und digitale Landwirtschaft umfasst. Unser Team aus Experten im Labor, auf dem Feld, im Büro und in der Produktion verbindet innovatives Denken mit bodenständigem Handeln. Gemeinsam entwickeln wir Lösungen, die Wert schaffen – für Landwirte, die Gesellschaft und die Umwelt. Im Jahr 2019 hat unser Unternehmensbereich einen Umsatz von rund 7,8 Milliarden Euro erzielt. Weitere Informationen finden Sie unter www.agriculture.basf.com oder auf unseren Social-Media-Kanälen.

Über BASF
Chemie für eine nachhaltige Zukunft, dafür steht BASF. Wir verbinden wirtschaftlichen Erfolg mit dem Schutz der Umwelt und gesellschaftlicher Verantwortung. Mehr als 117.000 Mitarbeiter arbeiten in der BASF-Gruppe daran, zum Erfolg unserer Kunden aus nahezu allen Branchen und in fast allen Ländern der Welt beizutragen. Unser Portfolio haben wir in sechs Segmenten zusammengefasst: Chemicals, Materials, Industrial Solutions, Surface Technologies, Nutrition & Care und Agricultural Solutions. BASF erzielte 2019 weltweit einen Umsatz von 59 Milliarden €. BASF-Aktien werden an der Börse in Frankfurt (BAS) sowie als American Depositary Receipts (BASFY) in den USA gehandelt. Weitere Informationen unter www.basf.com.

Úlia de Domènech
Global Head of Communications Vegetable Seeds
Letzte Aktualisierung 3. März 2020