nunhems-logo.png
11. April 2024
News

Eröffnung des BASF | Nunhems Tomato Experience Centers in den Niederlanden

• Das Experience Center beherbergt über 150 Tomatensorten  

• Fokus auf ToBRFV-resistenten Hightech-Innovationen

• Gewächshaus mit modernem Tagungszentrum zum Austausch mit Kunden und Partnern

 

Nunhem, Niederlande, 11. April 2024 - BASF | Nunhems hat heute offiziell sein Tomato Experience Center in Kwintsheul, in der Nähe von Den Haag, eröffnet. Das Gewächshaus beherbergt über 150 ToBRFV-resistente Sorten. Ergänzt wird es durch moderne Tagungsräume, in denen ToBRFV-resistente Tomatensorten des Unternehmens vorgestellt werden und ein Austausch mit Kunden über deren Bedürfnisse, die Innovationen der BASF und Trends in der Tomatenzüchtung stattfindet.  
 

Kunden und Erzeuger aus aller Welt können das Gewächshaus und die Ausstellung verschiedener Tomatensorten erkunden und dabei zahlreiche Tomaten direkt probieren, anfassen, riechen und sich ein Stück davon abschneiden. Auch Handelspartner, Branchenexperten, Anbauberater und Investoren sind gern gesehene Besucher. 

BASF NUNHEMS Tomato Experience Center_01.jpg
BASF NUNHEMS Tomato Experience Center_02.jpg
Die BASF ist seit über 50 Jahren im Tomatensaatgutgeschäft mit dabei. Mit dieser innovativen Anlage können wir zeigen, wie sehr sich unser Portfolio und unsere Anbautechnologie weiterentwickelt haben.

Erfolgreich im Kampf gegen ToBRFV dank resistenten Saatgutsorten

„Die Tomatenzüchtung ist von immenser Bedeutung für den Agrarsektor, denn nicht umsonst zählt die Tomate weltweit zu den wichtigsten Nutzpflanzen. Seit Ausbruch von ToBRFV hat BASF | Nunhems aktiv nach Lösungen für Landwirte im Kampf gegen das Virus gesucht. Derzeit bieten mehr als 25 ToBRFV-resistente Sorten den Tomatenzüchtern weltweit eine Lösung an“, sagt Silvia Cifre, Vice President M&S bei BASF | Nunhems. „Wir sind stolz darauf, heute die Türen unseres Tomato Experience Centers öffnen zu können. Die BASF ist seit über 50 Jahren im Tomatensaatgutgeschäft mit dabei. Mit dieser innovativen Anlage können wir zeigen, wie sehr sich unser Portfolio und unsere Anbautechnologie weiterentwickelt haben. Dieses inspirierende Umfeld schafft neue Möglichkeiten für unsere Zusammenarbeit mit allen Akteuren entlang der Wertschöpfungskette.“

Neben Gewächshäusern und Begegnungsmöglichkeiten finden die Besucher im Center auch eine umfassende Datensammlung zu Anbaufakten, Produktionsstatistiken, Haltbarkeit, Gewicht und weiteren Themen vor. Sie liefert Kunden wertvolle Erkenntnisse für deren fundierte Entscheidungen.

Das BASF | Nunhems Tomato Experience Center befindet sich auf dem Gelände unseres Partners De Bakker Westland, einem Tomatenproduzent in der Region und Mitglied der Growers United Association. 

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen über unser Sortiment und um einen Besuch zu vereinbaren.

Nicolai Assenmacher
Nicolai Assenmacher
Vertriebsspezialist High-Tech Tomaten, Treibgurken

Über BASF Agricultural Solutions

Alles, was wir tun, tun wir aus Liebe zur Landwirtschaft. Die Landwirtschaft ist von grundlegender Bedeutung, um eine schnell wachsende Bevölkerung mit ausreichend gesunden und erschwinglichen Lebensmitteln zu versorgen und gleichzeitig die Umweltbelastung zu reduzieren. Deshalb arbeiten wir mit Partnern und Experten zusammen, um Nachhaltigkeitskriterien in alle unternehmerischen Entscheidungen zu integrieren. Mit 944 Millionen Euro im Jahr 2023 investieren wir weiterhin in eine starke F&E-Pipeline, die innovatives Denken mit praktischem Handeln vor Ort verbindet. Unsere Lösungen sind speziell für verschiedene Anbausysteme konzipiert. Wir verbinden Saatgut und Merkmale, Pflanzenschutzmittel, digitale Tools und Nachhaltigkeitsansätze, um die bestmöglichen Ergebnisse für Landwirte, Erzeuger und unsere anderen Interessengruppen entlang der Wertschöpfungskette zu erzielen. Mit Teams im Labor, im Feld, im Büro und in der Produktion setzen wir alles daran, eine nachhaltige Zukunft für die Landwirtschaft aufzubauen. Im Jahr 2023 erwirtschaftete unser Geschäftsbereich einen Umsatz von 10,1 Milliarden Euro. Weitere Informationen finden Sie auch unter www.agriculture.basf.com oder auf unseren Social-Media-Kanälen.

Über BASF

Bei BASF schaffen wir Chemie für eine nachhaltige Zukunft. Wir verbinden wirtschaftlichen Erfolg mit Umweltschutz und sozialer Verantwortung. Rund 112.000 Mitarbeitende in der BASF-Gruppe tragen zum Erfolg unserer Kunden aus nahezu allen Branchen und in fast allen Ländern der Welt bei. Unser Portfolio umfasst sechs Segmente: Chemicals, Materials, Industrial Solutions, Surface Technologies, Nutrition & Care und Agricultural Solutions. BASF erwirtschaftete im Jahr 2023 einen Umsatz von 68,9 Milliarden Euro. BASF-Aktien werden an der Börse in Frankfurt (BAS) sowie als American Depositary Receipts (BASFY) in den USA gehandelt. Weitere Informationen finden Sie unter www.basf.com.

Letzte Aktualisierung 11. April 2024